Geographisches Institut

Institut für Physische Geographie

Das Institut für Physische Geographie ist Teil des Fachbereichs 11 Geowissenschaften/Geographie. Am Institut für Physische Geographie lehren und forschen sechs Professorinnen und Professoren, die von ca. 30 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von 5 technischen Angestellten unterstützt werden.

Die Physische Geographie ist ein interdisziplinäres Fachgebiet, das sich mit den komplexen Wechselwirkungen zwischen geomorphologischen, pedologischen, hydrologischen und ökologischen Prozessen unter dem Einfluss des Menschen beschäftigt.

In der Lehre steht neben physisch-geographischem Basiswissen die Vermittlung von Methodenkompetenzen im Fokus. Dabei liegen die Schwerpunkte auf Geländearbeit und innovativen Feldmethoden, Modellierung, Geographischen Informationssystemen, und Bewertungsansätzen der Umweltplanung. In allen 6 Semestern werden ergänzend Kenntnisse in Schlüsselkompetenzen vermittelt. Exkursionen und Seminartage vor Ort sind zentrale Elemente des Studiumangebots. Im Berufspraktikum erhalten die Studierenden die Möglichkeit, berufsrelevante Erfahrungen im in- und Ausland zu sammeln.

Im Zentrum der interdisziplinären Forschungstätigkeiten steht das Themenfeld "Dynamik in terrestrischen Mensch-Umwelt-Systemen". Die Arbeitsgruppen des Instituts für Physische Geographie beschäftigen sich in diesem Kontext mit qualitativen und quantitativen Umweltveränderungen in Vergangenheit und Gegenwart. Sie sind dabei regional insbesondere in Forschungsprojekten und Kooperationen in West- und Zentralafrika, Vorderasien und Europa engagiert. Das Institut für Physische Geographie ist dabei sowohl innerhalb des Fachbereichs Geowissenschaften/Geographie der Johann Wolfgang Goethe-Universität mit anderen Instituten vernetzt als auch international und interdisziplinär mit anderen Institutionen aus Wissenschaft und Industrie.

 
 

Die LSF-Belegung (Online-Anmeldung) für die Lehrveranstaltungen der beiden Geographischen Institute im kommenden Sommersemester 2018 findet in der Zeit vom 18.01.-01.02.2017 (jeweils 9.00 Uhr) statt. Weiter Infos finden sich hier: www.geostud.de/mein-studium/lehrveranstaltungen/anmeldung/

Bitte melden Sie sich unbedingt innerhalb dieser Frist an! Nachträgliche Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen sind nur in Ausnahmefällen per individueller Nachfrage direkt über die entsprechenden Lehrenden möglich und führen zu einem enormen organisatorischen Mehraufwand!