Studienordnung 2018

Grundschulen (L1)

Der Studienanteil beinhaltet acht Module, von denen vier Module studiert werden. Das Pflichtmodul S1, je ein Wahlpflichtmodul aus dem Lernbereich der Sozialwissenschaften und aus dem Lernbereich der Naturwissenschaften sowie das Pflichtmodul AGD-D aus dem Studienbereich "Allgemeine Grundschulpädagogik und -didaktik".

 

Es muss zunächst mit dem Modul S1 begonnen werden, anschließend die Module aus den beiden Lernbereichen sowie das Modul AGD-D als Pflichtmodul besucht werden. Zudem ist das Modul Schulpraktische Studien in den jeweiligen Studienanteilen zu absolvieren.

 

In Politik (S4) kann die Veranstaltung II nur nach dem vorherigen Besuch von Veranstaltung I besucht werden. Eine Voranmeldung für das "Chemie im Sachunterricht" (S5) ist verpflichtend. Die beiden Teile des Moduls können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden.

Es wird allerdings empfohlen, mit Teil 1 zu beginnen. Im Modul Biologie (S7) wird empfohlen, zunächst die Veranstaltung Struktur und Funktion gekoppelt mit einem weiteren Seminar zu besuchen und im Folgesemester das fehlende Seminar zu belegen.

 

Voraussetzung für die Modulprüfung in AGD-D (S8) ist der Abschluss des Moduls BW-A (Einführung Bildungswissenschaften).

Kompetenzen

Nach Abschluss des Moduls verfügen die Studierenden über berufsqualifizierendes Grundlagenwissen in den Bereichen Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Mediendidaktik. An exemplarischen Beispielen haben sie gelernt, sich mit geographischen Fragestellungen auseinander zu setzen.

  • Sie können geographische Betrachtungs- und Arbeitsweisen in Grundzügen darstellen und anwenden;
  • Sie können Verknüpfungen zwischen den geographischen Teildisziplinen aufzeigen;
  • Sie verfügen über eine fachbezogene und fachdidaktische Reflexions-, Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeit;
  • Sie können fachlich strukturierte Lernprozesse didaktisch begründen sowie Unterrichtssequenzen und ?methoden kategoriengeleitet analysieren;
  • Sie können Medienentscheidungen theorieorientiert begründen und kritisch reflektieren;
  • Sie können eine interdisziplinäre Thematik aus dem Fokus der Geographie medien- und fachdidaktisch begründet ausarbeiten.

Inhalte

Das Pflichtmodul S1 "Grundfragen des Sachunterrichts" gliedert sich in zwei inhaltliche Schwerpunkte. Die Lehrveranstaltung I befasst sich mit relevanten Fragen der Allgemeinen Didaktik für den Sachunterricht, sowie mit Theorien der Weltauffassung von Kindern im Grundschulalter und deren Berücksichtigung im Sachunterricht. Lehrveranstaltung II beschäftigt sich mit Grundfragen zu natur- und sozialwissenschaftlichen Strukturen und Prozessen. Zusätzlich werden fachdidaktische Bezüge zu den Einzelfächern in Ansätzen aufgezeigt.

In Veranstaltung I im Modul S2 werden überblicksartig die wichtigsten Arbeitsgebiete der Humangeographie und der Physischen Geographie behandelt. Ökologische, soziale und wirtschaftliche Probleme werden auf die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main bezogen und erarbeitet.

Veranstaltung II vermittelt bildungstheoretische Grundlagen sowie gegenwärtige Forschungsfelder und Entwicklungen der Geographiedidaktik diskutiert. Die Lehrveranstaltung leistet einen Überblick über die professionellen Anforderungsfelder aller Schulformen, in denen Erdkunde bzw. Sachunterricht erteilt wird.

In Veranstaltung III wird die Bedeutung von Medien und Digitalisierung in der heutigen Lebenswelt erörtert, um darauf aufbauend medienerzieherisch wirksame Konzepte vorzustellen. Diese ermöglichen einen reflektierten Einsatz von Medien im Unterricht sowie eine digital unterstützte Kollaboration. Im Sinne einer Orientierung werden auch schulstufenübergreifende und mündigkeitsvermittelnde Aspekte der Medienbildung differenziert.

Lehrveranstaltung

Bezeichnung

Typ

SWS

CP/Semester

1

2

3

4

5

6

Geographien der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

Ü

2

4

Einführung in die Fachdidaktik 1

Ü

2

4

Einführung in die Fachdidaktik 2

Ü

2

4

Modulprüfung

MP

1

Modulbeauftragter

Prof. Dr. Detlef Kanwischer (IHG)


Studienordnung 2013 bitte HIER klicken.

Ältere Studienordnungen finden Sie hier.

 
 

Wir haben unsere Stipendien-Seite (zum Thema Studienfinanzierung) in geostud aktualisiert und um weitere Förderungsmöglichkeiten ergänzt.