Studieren im Ausland

Humangeographie

Im Rahmen Ihres Studiums können Sie mit dem ERASMUS+-Programm ein bis zwei Semester an einem europäischen Partnerinstitut verbringen oder eine der Kooperationsvereinbarungen des IHG im außereuropäischen Ausland nutzen.

Der ERASMUS-Aufenthalt ist die einfachste Möglichkeit, im Ausland zu studieren, da die Entsendung mit recht wenig Aufwand verbunden ist. Aber das sollte Sie nicht daran hindern, auch an einen Studienaufenthalt im außereuropäischen Ausland zu denken. Das ist auch möglich, hier ist aber mehr Eigeninitiative gefordert.

 

Bei Fragen hierzu gerne Jens Schreiber in der Sprechstunde aufsuchen.

 
 

Mit Ihrer Immatrikulation an der Goethe-Uni haben Sie eine studentische Emailadresse erhalten - an diese Mailadresse gehen alle Informationen, die Ihre Dozenten Ihnen zu Lehrveranstaltungen schicken, z.B. über die OLAT-Emailfunktion. Die wenigsten von Ihnen nutzen aber, dass Sie für uns mehr sein können als eine Nummer! Ihr Mailabsender "s0123456@stud.uni-frankfurt.de" lässt sich eben schlecht mit einem Gesicht verbinden... Wenn Sie die kryptische Nummer in einen Klartextnamen ändern (karl-heinz.schlumpfmeier@stud.uni-frankfurt.de) finden wir Ihre Mails auch leichter wieder in unseren Mailprogrammen. Wie das geht, finden Sie unter dem Stichwort "Alias" in der Webmail-Anleitung.

 

(Irene Marzolff)