Studienfinanzierung

Stipendien

Internetportale zum Thema Studienfinanzierung

Die ItS Initiative für transparente Studienförderung hat drei Portale zum Thema Studienfinanzierung aufgebaut:

 


Gefördert werden Vorhaben, die anderweitig nicht oder nicht ausreichend finanzierbar sind. Dies können sein: internationale Forschungskooperationen, wissenschaftliche Tagungen, Reisekosten zu Konferenzen, Neue Medien in der Lehre, Geräte, die in den Pool eines Fachbereichs oder Institutes eingebracht werden. Laut Satzung "unterstützt die Vereinigung von Freunden und Förderern die Johann Wolfgang Goethe-Universität bei der Durchführung ihrer wissenschaftlichen Aufgaben einschließlich der Förderung von Einzelpersonen und Institutionen, sofern dies im Zusammenhang mit der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main steht und der Wissenschaft oder der wissenschaftlichen Aus- oder Weiterbildung dient".

Ausgenommen von der Förderung sind Stipendien, Grundausstattung sowie Hotel- und Aufenthaltskosten. Druckkostenzuschüsse werden nur in sehr wenigen Ausnahmefällen gewährt, so z.B. wenn die Publikation erkennbar in der Öffentlichkeit zum Ansehen der Goethe-Universität beiträgt. Festschriften, Tagungsbände und Dissertationen sind von der Förderung vollkommen ausgenommen. Reise- und Tagungskosten innerhalb Deutschlands sind leider auch von der Förderung ausgeschlossen.


Promotions- und Studienstipendien: Begabtenförderung im Hochschulbereich

Die zwölf vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützten Begabtenförderungswerke vergeben Stipendien an besonders begabte und gesellschaftlich engagierte Studierende und Promovierende:

* Cusanuswerk

* Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

* Evangelische Studienwerk Villigst

* Friedrich-Ebert-Stiftung

* Friedrich-Naumann-Stiftung

* Hanns-Seidel-Stiftung

* Hans-Böckler-Stiftung

* Heinrich-Böll-Stiftung

* Konrad-Adenauer-Stiftung

* Rosa Luxemburg Stiftung

* Stiftung der Deutschen Wirtschaft

* Studienstiftung des deutschen Volkes

 

Weitere Informationen: www.stipendiumplus.de


DAAD (Deutscher akademischer Austauschdienst)

*Studierende, die ein Auslandsstudium planen, egal ob im Rahmen eines universitären Austauschprogramms oder auf eigene Faust, haben die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Institutionen oder Behörden um finanzielle Unterstützung zu bewerben bzw. diese zu beantragen.

*Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist der nationale Stipendiengeber, welcher weltweit Stipendien für alle Fachrichtungen an Deutsche und Deutschen gleichgestellten Personen vergibt.

*Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD fördert die Auslandsmobilität von deutschen und Deutschen gleichgestellten Studierenden (und teilweise DoktorandInnen) mit Stipendien für bis zu sechsmonatige studienrelevante Auslandsaufenthalte.

*Das Fulbright-Programm vergibt sowohl Voll- und Teilstipendien als auch Reisestipendien für deutsche Studierende und Graduierte, die einen Studienaufenthalt in den USA absolvieren möchten.

Gesetzliche Fördermaßnahmen können in Form von Auslands-BAföG und Bildungskredit beantragt werden.

Absolventen mit einem ersten Hochschulabschluss können einen Kredit für einen kompletten Master in Spanien im Rahmen des Programms Erasmus+ Masterdarlehen beantragen.

 

Weitere Infos: https://www.uni-frankfurt.de/38298495/daadfulbright

 

Deutschland Stipendium der Goethe Universität

Das Deutschlandstipendium fördert an deutschen Hochschulen Studierende aller Nationalitäten, deren bisheriger Werdegang herausragende Studienleistungen erwarten lässt. Zu den Förderkriterien zählen neben besonderen Erfolgen an Schule und/oder Universität auch das gesellschaftliche Engagement, zum Beispiel in Vereinen oder in der Hochschulpolitik, in kirchlichen oder politischen Organisationen sowie der Einsatz im sozialen Umfeld, in der Familie oder in einer sozialen Einrichtung. Berücksichtigt wird auch die Überwindung besonderer biografischer Hürden, die sich aus der familiären oder kulturellen Herkunft ergeben.

 

Studienabschlussstipendium der Goethe Universität

 

Weitere Stipendiengeber https://www.uni-frankfurt.de/38298508/andere


Förderung beruflich Begabter während eines Hochschulstudiums

Aus den Mitteln für die Begabtenförderung berufliche Bildung fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung nach Maßgabe dieser Richtlinien und der Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zu den §§ 23, 44 der Bundeshaushaltsordnung (BHO).

 

Weitere Informationen: https://www.sbb-stipendien.de/sbb.html

 

(Stand: 06/2016)