Fotowettbewerb

Die Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle Studierenden der Goethe-Universität, die im Sommersemester 2015 an dieser immatrikuliert sind. Einzureichen sind bis zu drei Fotografien, die sich ausgehend vom Thema des Wettbewerbs mit einem geographischen Fachbegriff auseinandersetzen. Der fachliche Bezug ist in einem kurzen Text (ca. 1000 Zeichen) zu erläutern. Fotografien und Erläuterung sind jeweils als Abzug/Ausdruck (DIN A4) sowie digital einzureichen. Sowohl Erläuterungen als auch Fotografien (rückseitig) sind mit Kontaktdaten, Titel der Arbeit, Entstehungsort und -datum zu versehen.

 

Einsendeschluss ist der 1. November 2015. Die Abgabe kann per Post an Eva Nöthen, Institut für Humangeographie, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, PEG-Gebäude, D-60629 Frankfurt am Main (Datum des Poststempels zählt) oder persönlich im Sekretariat der Arbeitsgruppe Schlottmann (Institut für Humangeographie, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, PEG-Gebäude, Raum 2.G019b, z. Hd. Eva Nöthen) erfolgen.

Die Fotografien werden bei ausreichender Anzahl qualitativ hochwertiger Beiträge in einem Kalender für das Jahr 2016 abgebildet, der zum Selbstkostenpreis zu erwerben sein wird. Durch die Teilnahme am Wettbewerb stimmen Sie der weiteren Nutzung der Fotografien für Internetauftritte der geographischen Institute zu.

 
 

StudienanfängerInnen finden hier Informationen zu den Einführungsveranstaltungen, mit denen jedes Wintersemester beginnt! Eine Liste mit allen Veranstaltungen des ersten Fachsemesters finden Sie (außer im Vorlesungsverzeichnis) in übersichtlicher Zusammenstellung hier.