Nebenfach BSc-Geographie

BSc-Hyd1: Methoden und Problemfelder der Hydrologie

Kompetenzen

Die Studierenden

  • erarbeiten sich eine Vielzahl von Kompetenzen in den Bereichen Hydrologie und wissenschaftliches Arbeiten;
  • kennen und verstehen wichtige Wasserqualitätsprobleme;
  • können Fachliteratur effizient nutzen;
  • haben sich mit Englisch als Fachsprache vertraut gemacht und
  • können einfache hydrologische Geländemethoden anwenden und die Untersuchungsergebnisse auswerten.

Inhalte

Das Modul umfasst eine Vorlesung zur Wasserqualität oder ein Seminar zu Hydrologischen Problemstellungen sowie eine Bodenhydrologische Geländeübung. In der Vorlesung Wasserqualität lernen die Studierenden nach einer kurzen Einführung in die Wasserchemie Wasserqualitätsprobleme kennen und bekommen einen Überblick über wichtige, die Wasserqualität bestimmende Prozesse. Im Seminar Hydrologische Problemstellungen werden ausgewählte hydrologische Problemstellungen aus den Bereichen Wassermenge, Wasserqualität und Wassermanagement behandelt. Ziel ist es auch, dass die Studierenden den Umgang mit Fachliteratur und wissenschaftlichen Daten üben. Die Präsentationen werden in Deutsch oder Englisch gehalten. In der Bodenhydrologischen Geländeübung erarbeiten sich die Studierenden vorwiegend im Gelände Kenntnisse zu Böden und zum Wasser- und Stoffhaushalt von Böden und kleinen Einzugsgebieten. Sie erfahren, welche Untersuchungsmethoden sinnvoll anzuwenden sind und wie Untersuchungsergebnisse analysiert werden können.

  • Angebotszyklus: jährlich
  • Voraussetzungen für die Teilnahme an Modulen bzw. Lehrveranstaltungen: keine
  • Studiennachweise (TN bzw. LN): TN zu allen Veranstaltungen
  • Kumulative Modulprüfung: Hausarbeit in der Vorlesung oder Hausarbeit mit Vortrag im Seminar, zwei Teilberichte zur Geländeübung, eine mündliche Prüfung (20 min) zu allen Veranstaltungen. Die Modulnote ergibt sich aus dem Mittel der Noten des Seminars, der Geländeübung und der mündlichen Prüfung. Nicht jede der Prüfungsleistungen muss mit mindestens "ausreichend" bewertet sein.
  • Voraussetzung für die Vergabe der Kreditpunkte des Moduls: Studiennachweise (s.o.) sowie Modulnote mindestens "ausreichend".

Bitte beachten Sie, dass in Verbindung mit der Bodenhydrologischen Geländeübung in der Regel Kosten in Höhe von ca. 120 Euro (für Unterkunft und Verpflegung) entstehen.

 

Lehrveranstaltung

Typ

SWS

CP/Semester

1

2

3

4

5

6

V Wasserqualität oder S Hydrologische Problemstellungen

V/S

2

4

Bodenhydrologische Geländeübung

Ü

2 (5 Tage)

4

 
 

Wir haben unsere Stipendien-Seite (zum Thema Studienfinanzierung) in geostud aktualisiert und um weitere Förderungsmöglichkeiten ergänzt.